top of page

Philosophie

„Die Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“ (Definition Gesundheit WHO)

Mein Ansatz ist Zuhören. Ich vertraue deinem Körper in seiner Fähigkeit gesund zu sein, zu werden und zu bleiben. Meine Arbeit sehe ich darin, deinem System zu helfen, indem ich gezielt gut umsetzbare Impulse setze. Ich begegne dir mit Achtsamkeit und wertungsfreier Präsenz. Wenn ein Körper mir vertraut und sich in die Entspannung begiebt, fängt er an mit mir zu sprechen. Denn dein Gewebe ist in ständiger Bewegung, der Sprache des Körpers. Von Makro-Movements über Mikro-Movements. Anstatt deinem Körper eine Behandlung aufzuzwingen, schaue ich was dein Gewebe sich wünscht. Dadurch wird dein Körper unabhängig in seiner Kraft gestärkt und alte somatische Muster können losgelassen werden. Dabei gebe ich im Prozess Raum für möglicherweise auftretende Emotionen.

Die Arbeit kann aber auch rein physischer Natur sein, mir ist es wichtig nicht jeden Prozess zu überinterpretieren und ihn einfach das sein zu lassen, was er ist. Nicht hinter jedem umgeknickten Knöchel steckt mehr, als ein Stein der blöd im Weg lag!

Über mich

Ich bin Melanie. In meiner Arbeit als Osteopathin möchte ich Menschen dabei unterstützen Vertrauen in ihre Körper zu finden oder wiederzufinden. Ich habe einen Bachelor of Science in Osteopathie. Ich befinde mich grade im zweiten Jahr eines post-gradualen Kurses für Frauengesundheit in der Osteopathie an der Wiener Schule für Osteopathie. Außerdem bilde ich mich im Bereich der Atemtherapie innerhalb der manuellen Therapie weiter - bedeutet Nutzung der funktionalen Atmung zur Verbesserung und Erhaltung der Gesundheit und auch Verbesserung der Atmung ansich.

Ich unterstütze mit

Osteopathie &

Cranio-Sakraler Arbeit

bei folgenden Themen:

 Schmerzen am Bewegungsapparat, Anspannung, Kieferschmerzen, Schmerzen in den Gelenken oder der Wirbelsäule, wiederkehrende Verspannungen, Haltungsschäden, Engegefühl, Beckenschiefstand, Schulterschmerzen, Bewegungseinschränkungen, nach Unfällen und Operationen, Narben, Trauma, Schwangerschaft, Kinderwunsch, Schmerzen bei Penetration, Inkontinenz, PMS, Zyklusbeschwerden, Wechseljahre, Long-Covid, Tinnitus, Migräne, Kopfschmerzen, Verdauungsbeschwerden, Ernährungsumstellung, Gewichtsveränderung, Immunsystem, Nervensystem, Stress, Burnout, Schlafstörungen, Sinusitis,  Schwindel, Parästhesien, Blasenentzündungen, psychischen Erkrankungen

634F3CCA-58FA-4499-9A4C-5EF66D6521C6_edited.png
bottom of page